Nienhagen

Zwischen Heiligendamm und Warnemünde ist Nienhagen zu finden. Das Ostseebad aus dem Kreis Rostock lockt mit spannenden Events und Erholung.

Das Ostseebad Nienhagen im Landkreis Rostock liegt an der Ostseeküste zwischen Heiligendamm und Warnemünde. Oberhalb der im Winter mit flackernden Feuern beleuchteten Steilküste liegt der märchenhafte Gespensterwald mit vielen Legenden und Mythen. Hier ist vor allem zum Gespensterwaldfest im August eine Menge los. Karussells, Losbuden und Musik sorgen hier für Unterhaltung. Doch auch für Entspannung ist hier gesorgt: Ein bewachter Badestrand, der in drei Abschnitte unterteilt ist. So gibt es hier einen FKK-Strand für die, die es gerne luftig mögen, aber auch einen Abschnitt für Textilverfechter und einen Ort für Hunde und deren Besitzer.

Ferienunterkünfte in Nienhagen

Freizeittipps

Stadt- und Bädermuseum Bad Doberan

Nach einer umfassenden Sanierung des Gebäudes wurde das Stadt- und Bädermuseum im Möckelhaus wieder eröffnet. Die Ausstellung zeigt vor allem die Geschichte von Doberan-Heiligendamm

zur Website

Fahrgastschifffahrt Steußloff in Rerik

Mehrmals täglich startet in der Hauptsaison das Fahrgastschiff MS "Ostseebad Rerik" zu Ausflugsfahrten entlang der Halbinsel Wustrow am Haffanleger.

zur Website

Segelschule Rerik

Die Lage der Segelschule in der Bucht vor Rerik, die sehr gut geschützt vor zu starken Winden aus Nord bis West liegt, bietet bei fast allen Windstärken Ausbildungsmöglichkeiten.

zur Website

Doberaner Münster

Das Münster in Bad Doberan gilt als das bedeutendste mittelalterliche Bauwerk in Mecklenburg-Vorpommern, das beste Beispiel für die Umsetzung mittelalterlichen Gestaltungswillens in Backstein.

zur Website

Dampfzug-Nostalgie an der Ostsee

Mit der Dampfeisenbahn Molli geht es auf schmaler Spur mit nostalgischem Gebimmel von Kühlungsborn nach Bad Doberan...

zur Website

Bastorfer Leuchtturm

Ein sehr schönes Ausflugsziel ist der Bastorfer Leuchtturm. Von dort aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf das Ostseebad Kühlungsborn und auf die Ostseeküste.

zur Website

Kletterwald Kühlungsborn

Mitten im Stadtwald, nur 100m vom Strand entfernt, finden Sie eine neue Attraktion. In die Natur eingebettet, könnt Sie Ihre Geschicklichkeit, Koordination sowie Ihren Mut beim Klettern testen.

zur Website

Golfanlage Wittenbeck

Zwischen den traditionsreichen Ostseebädern Heiligendamm und Kühlungsborn, fernab von Lärm und Hektik in eine herrliche Landschaft eingebettet, liegt das Ostsee Golf Resort Wittenbeck.

zur Website

Traumland Erlebnisgolf

Traumland Erlebnisgolf

Der Besucher tritt in eine ganz andere Welt ein, die aus 15 Minigolfbahnen besteht und durch Schwarzlicht erzeugt wird. Jede Bahn steht unter einem anderen Motto und erzeugt durch technische Effekte und Illustrationsmalereien Traumwelten.

zur Website

Nienhagen – zwischen Wald und Meer

Im Landkreis Rostock liegt die beliebte Gemeinde Nienhagen. In den Armen des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, wird der Ort vom Amt Bad Doberan verwaltet. Besonders beliebt bei den Feriengästen ist aber nicht die Zugehörigkeit zu den unterschiedlichen Kreisen. Urlauber schätzen die unverwechselbare Lage an der Ostseeküste zwischen Heiligendamm und Warnemünde. Wer hier seine freie Zeit verbringen möchte, kann zwischen einer Vielzahl wunderschöner Ferienwohnungen und Ferienhäusern wählen.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 5,9 km². Im Ort leben derzeit 1957 Einwohner. Alle fühlen sich pudelwohl in Nienhagen. Die besondere Lage, macht die Region zu einer beliebten Wohn- und Urlaubergegend. Zum größten Teil ist Nienhagen von einem Wald eingenommen. In der Kombination mit der Ostseenähe, ergibt sich ein traumhaftes Landschaftsbild. Feriengäste können dies in einer gemieteten Ferienwohnung oder einem Ferienhaus jeden Tag genießen.

Das Urlaubsparadies Nienhagen ist in den Monaten Juni-August bei allen Erholungssuchenden heiß begehrt. Man kann mal so richtig abschalten, den Alltag vergessen und die Ruhe der Umgebung genießen. Ob am Strand, im Wald oder bei einer Erkundungstour, für jeden ist etwas Passendes dabei. Feriengäste verbringen im Schnitt 6 Tage in dem kleinen Ort. Am liebsten in liebevoll geführten Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Das Wappen der Gemeinde zeigt auf blauem Hintergrund seine silberne Möwe. Unter ihr befinden sich zwei silberfarbene Wellenlinien. Damit zeigt die Gemeinde ihre starke Verbindung zur schönen Ostsee.

Naturschönheit aus dem Mittelalter

Bereits im Mittelalter wusste man die idyllische Lage von Nienhagen zu schätzen. Aus diesem Zeitalter stammten gefundene Besiedlungsspuren. Das erste Mal in einer Urkunde erwähnt wurde der Ort im Jahr 1264. Danach las man den Namen öfters in Dokumenten, vornehmlich in Verbindung mit der Landwirtschaft und dem Ackerbau. Im weiteren Verlauf der Zeit stand es unter der Obhut des Herzogtums Mecklenburg. Eine traditionsreiche Geschichte der Gemeinde Nienhagen, die hier noch nicht zu Ende ist. Feriengäste und Mieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses, können gespannt den Einwohner lauschen, die garantiert einiges zu erzählen haben.

Am Ende des 19. Jahrhunderts fand die Gemeindebildung Nienhagen statt. Vorher war das Gebiet in mehrere, kleine Dörfer aufgeteilt. Die Fusion entstand mit drei Höfen und ihren kleinen Dörfern, vier Erbpachthöfen, fünf ländlichen Anwesen und insgesamt fünfzehn Häusern. Die Entwicklung des Gebietes schritt endlich voran. Mehrere Jahre später fand erstmals der Tourismus Anklang. Man erkannte das Potential von Nienhagen als Badeort. 1906 setzt damit die große Bau-Welle ein. Man errichtet Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Mit dieser Ausrichtung im Jahr 1906 setzte man den Grundstein für den aufblühenden Fremdenverkehr. Drei Jahre später wurde der erste Badeverein gegründet. Neben dem Ausbau des Badevergnügens, bemühte man sich zudem um eine gute Infrastruktur. So verkehrten ab 1909 Kutschen zwischen Doberan und Nienhagen. Dieses Reisegefährt nahmen die Urlauber mit großer Freude an. Im Jahr 1929 ging der Ort den nächsten Schritt. Nienhagen erhielt die offizielle Genehmigung für das Ausüben des Seebadbetriebes. Sieben Jahre später erhielt die Gemeinde die Anerkennung als Ostseebad. Eine ostseetypische Seebrücke und ein Aussichtsturm entstanden neben den großen Bauten an Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

170 Jahre alte Baumbestände und lange Küstenabschnitte

Da der größte Teil der Gemeinde aus Wald besteht, liegt es nah, in diese Region einen wunderschönen Ausflug zu unternehmen. Das Nienhäger Holz ist solch ein sehenswerter Ort. Im Westen liegt der Mischwald direkt an der Steilküste. 180 Hektar ist er groß und hat einen ganz außergewöhnlichen Spitznamen: Der Gespensterwald. Warum dieser diesen speziellen Namen trägt, ist nicht genau bekannt. Vermutlich geht der Name auf die Buchen und Eichen zurück, welche so vom Seewind verformt sind, dass die vor allem im Nebel wie Geister aussehen. Nach einem nächtlichen Spaziergang in dem Wald, kann man sich danach in der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus mit unheimlichen Geschichten weiter gruseln.

Die herrliche Steilküste lädt ebenso zu einer ausgiebigen Erkundungstour ein. Zwölf Meter in diese in Nienhagen hoch. Dahinter liegt ein Wanderweg, der Zugänge zu dem Kliff gewährt. Wandert man diesen mit flotten Beinen weiter entlang, landet man in Börgerende. Landschaftlich kommt man dabei an ganz traumhaften Gegenden vorbei. Für alle Naturliebhaber und Hobbywanderer eine sehr zu empfehlende Wanderstrecke. Ein Kennenlernen der vielfältigen Flora und Fauna ist somit garantiert. Wetten, noch lange nach der Heimkehr in die Ferienwohnung und dem Ferienhaus wird man davon noch schwärmen.

Geht man das Steilufer nach unten, so gelangt man zu einem der Strandabschnitte die zum Baden bestens geeignet sind. Der Sand ist hier fein wie Puderzucker und in der Kombination mit den Geröllablagerungen ergibt sich ein landschaftliches Highlight. Vom Textilstrand, über einen FKK-Strand, über einen barrierefreien Teil und einem Strand für Herrchen mit seinem Liebling findet man auf diesem Abschnitt alles. Damit ist für jeden Anspruch gesorgt. Zudem wurde der Wasserqualität 2016 schon zum achten Mal die blaue Flagge verliehen. Damit können Mieter und Feriengäste einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses ganz sorglos ins kühle Nass springen.

Ausflüge in die Natur oder das Umland entdecken

In Nienhagen gibt es eine Menge Natur. Diese ist nicht nur sehr vielfältig, sondern auch reichhaltig und üppig. Das sieht man daran, dass der größte Teil der Gemeinde bewaldet ist. Der sogenannte Gespensterwald gehört zu Nienhagen wie Fisch zur Ostsee. Daher ist ein Besuch fast ein Muss. Im Mischwald finden sich bis zu 170 Jahre alte Eichen, Buchen und Eschen. Die in unmittelbarer Nähe gelegene Steilküste kann im selben Zuge erforscht werden. Besonders spannend sind die Geröllablagerungen und Steinansammlungen. Bei einer kleinen Schatzsuche finden sich bestimmt tolle Exemplare. Diese können danach in der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus genauer unter die Lupe genommen werden.

Nicht nur Nienhagen hat eine Menge interessanter Orte. Das Umland besticht durch seine vielfältigen Möglichkeiten. Dazu zählen in jedem Fall die Seebrücken von Wustrow, Ahrenshoop und Draßer Ort. Der Hafen in Zingst ist ebenso eine maritime Sehenswürdigkeit. In jedem Reiseführer findet man weiterhin eine Empfehlung, die Stadt Stralsund aufzusuchen. Wunderschöne Bäderarchitektur, kleine liebevolle Dörfer und traumhafte Landschaften. Die Fürsten-Residenzstadt Putbus ist kaum an Prunk zu überbieten, die historische Altstadt lockt mit ihren verwinkelten Gassen und das Meereskundemuseum Ozeanum ist bei Groß und Klein beliebt. Nach solch einem Ausflugstag fällt man am Abend bestimmt müde in das Bett der Ferienwohnung oder des Ferienhauses in Nienhagen.

Wer lieber einen kompletten Tag unterwegs sein möchte und das skandinavische Flair erleben will, der sollte unbedingt einen Tag in Dänemark verbringen. Überall an der Ostsee ist die Nähe zu den skandinavischen Ländern spürbar. Die Tour starten Feriengäste aus Nienhagen am Besten in Rostock. Von hier pendelt eine Fähre nach Gedser. Ob mit dem PKW, zu Fuß oder per Rad, jede Überfahrtsvariante ist möglich. Ist man erstmal angekommen, kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Vielleicht bietet sich die Überfahrt für eine kleine Shoppingtour an. Das Schöne ist, solch ein Tag lässt sich ganz entspannt am Frühstückstisch der Ferienwohnung oder des Ferienhauses planen.