Buchungsbedingungen: Kamin-Stuuv

Zimmervermittlung des Tourismusvereins Vogelparkregion Recknitztal Reisebedingungen / Allgemeine Vertragsbedingungen Die Zimmervermittlung des Tourismusvereins Vogelparkregion Recknitztal vermittelt als Reservierungsstelle Ferienunterkünfte zwischen den Leistungsanbietern und einem Gast entsprechend dem aktuellen vertraglich gebundenen Unterkunftsangebot. Die entstehenden vertraglichen Beziehungen werden direkt zwischen dem Leistungsanbieter und dem Gast geschlossen. Die Zimmervermittlung handelt im Auftrag der Leistungsanbieter. Der Mietvertrag wird im Namen und für Rechnung der Eigentümer der Vermietungseinheit geschlossen. Es gelten die nachfolgenden Bedingungen: 1. Leistungen Mit dem Abschluss eines Beherbungsvertrages erwirbt der Gast den Anspruch auf Erfüllung aller im Vertrag genannten Leistungen, soweit in der Reservierungsbestätigung nichts anderes angegeben wurde. 1.1. Der Gast ist verpflichtet, die für die Objektüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen, die vereinbarten Preise an den Vermieter bzw. den Vermittler zu zahlen. 1.2. Die Unter- und Weitervermietung des überlassenen Objekts durch den Gast ist ausgeschlossen. Das Empfangen von Besuchern ist nur mit Erlaubnis des Vermieters möglich. 2. Reservierungen 2.1. Unverbindliche Reservierungen, die den Gast zum kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur bei entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung möglich. 2.2. Ist eine unverbindliche Reservierung vereinbart, so hat der Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt Mitteilung zu machen, falls die Reservierung als verbindliche Buchung behandelt werden soll. Geschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere Benachrichtigungspflicht. 3. Buchung / Zahlung 3.1. Das Angebot wird mit der Unterschrift des Gastes zur verbindlichen Einbuchung in unserer Buchungssystem. Der Gast überweist die Anzahlung auf das Konto des Tourismusvereins, IBAN: DE19 1505 0500 0102 0289 90 und BIC: NOLADE21GRW, und erhält von der Zimmervermittlung eine Anzahlungsbestätigung. Bei kurzfristigen Buchungen, innerhalb von 7 Tagen bis Reiseantritt ist die telefonische Zusage bindend. Hier erfolgt die Bezahlung in bar oder mit EC-Karte bei Ihrer Anreise. 3.2. Den Restbetrag hat der Gast 28 Tage vor Reiseantritt auf das im Vertrag angegebene Konto zu überweisen. 4. Rechte und Pflichten aus dem Beherbergungsvertrag 4.1. Der Abschluss des Beherbergungsvertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung aller im Vertrag genannten Bedingungen, einschließlich der Beherbergung der angemeldeten Personen. Eine Mehrbelegung ist nicht gestattet. 4.2. Der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Unterkunft dem Gast Schadenersatz zu leisten. 4.3. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen, ohne vorherige Stornierung, den vereinbarten Preis termingerecht zu zahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen. 4.4. Die Zimmervermittlung ist gemeinsam mit dem Leistungsanbieter gehalten, eine nicht in Anspruch genommene Unterkunft nach Möglichkeit erneut zu vermieten. 4.5. Die Anreisezeit wird mit dem Vermieter bzw. Schlüsselverwalter abgesprochen. Am Abreisetag hat die Abreise bis 10.00 Uhr zu erfolgen. Die Unterkunft wird vom Mieter in einem besenreinen Zustand übergeben. 5. Stornierung Der Rücktritt von einer bereits gebuchten Reise muss schriftlich (Brief, Fax, E-Mail) angezeigt werden. Maßgeblich für die Einhaltung der Fristen ist der Poststempel bzw. das Versanddatum bei Fax und E-Mail. Je nach Datum des Rücktritts gelten folgende Pauschalsätze (in Prozent der gebuchten Gesamtleistung). Gültig für Hotel, Hotel garni, Kurhotel, Aparthotel, Motel, Pension, Gasthof, Gästehaus, Jugendherberge, Feriendorf, Kurklinik, Sonstiges, Hostel, Ferienwohnung/App., Ferienhaus, Bungalow, Einzelzimmer, Doppelzimmer, Mehrbettzimmer, Heubett, Wohnwagen, Sonstiges, Schlafstrandkorb: - bis zum 45. Tag vor Anreise 15 %zzgl. 20 EUR Gebühr - bis zum 30. Tag vor Anreise 50 %zzgl. 20 EUR Gebühr - bis zum 2. Tag vor Anreise 80 %zzgl. 20 EUR Gebühr - bis zum 0. Tag vor Anreise 100 %zzgl. 20 EUR Gebühr Danach gilt der allgemeine Grundsatz von 100 %.zzgl. 20 EUR Gebühr Die Stornierung ist grundsätzlich an die Zimmervermittlung zu richten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten- Versicherung. 6. Haftung Da die Zimmervermittlung im Auftrage der Leistungsanbieter arbeitet, haftet sie nur für eigene Fehler bei der Vermittlung und beim Vertragsabschluss. Für die Leistungen aus dem Beherbergungsvertrag haftet der jeweilige Leistungsanbieter direkt. Der Gast hat das Ferienobjekt pfleglich zu behandeln und die während seiner gebuchten Aufenthaltszeit entstandenen Schäden dem Vermieter zu melden. 7. Reklamation / Mitwirkungspflicht Sollten Mängel auftreten, ist eine Forderung auf Abhilfe zunächst an den jeweiligen Vermieter bzw. Verwalter direkt zu stellen. Wird in einer angemessenen Frist nicht abgeholfen, so ist die Zimmervermittlung zu informieren. Erfolgt eine Mängelanzeige im Nachhinein, entfällt jeglicher Anspruch auf eine Regulierung. 8. Gerichtsstand 8.1. Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht. 8.2. Die Gerichtsstandvereinbarung gilt für Inlandskunden und Auslandskunden gleichermaßen. 8.3. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen und Auseinandersetzungen ist ausschließlich das Amtsgericht Stralsund. 9. Datenschutzerklärung Mit der Unterschrift des Vertrages gibt der Gast seine Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefon-/Mobiltelefonnummer und E-Mail-Adresse für die Verwendung der Vermittlung und Buchung von Ferienunterkünften frei. Die Zimmervermittlung versichert hiermit, dass die angegebenen Daten nur zum Zweck des Beherbungsvertrages verwendet werden. Eine darüberhinausgehende Verwendung der Daten abseits des Beherbergungsvertrages ist hiermit untersagt.